Zip ‘n Roll mit log4j

Wer mit rotierenden Logfiles arbeitet und keinen Festplattenplatz zu verschwenden hat, kann  mit ein paar Zeilen Code Apaches log4j zur Komprimierung der rollierten Logs bewegen.

Der Einsatz von rollierenden Logs ist weit verbreitet und ein wertvolles Hilfsmittel zur Analyse von Systemen und Applikationen. Logfiles können dabei nach unterschiedlichen Kriterien rolliert werden (Datum, Grösse, etc.). Allerdings kann der dadurch generierte Mehrwert schnell zerstört werden, wenn die Logfiles mit der Zeit zu viel Festplattenspeicher für sich beanspruchen. Um dem entgegen zu wirken sollte man die rollierten Logs entsprechend komprimieren.

Für die Komprimierung der Logs können unterschiedliche Strategien verfolgt werden: Komplettlösungen wie beispielsweise logrotate übernehmen im Linux-Umfeld Rotation und Komprimierung der Logs. Ansonsten werden zumeist selbsterstellte Skripts genutzt. Diese Ansätze sind aber nicht immer praktikabel, da sie entweder für die eigene Plattform nicht verfügbar sind, eventuell sehr aufwendig sind oder gar mit der gewünschten Rotationsstrategie kollidieren.

Read the rest of this entry →

Tags: ,

28

01 2010

Hallo Welt!

So jetzt ist’s soweit, jetzt bin ich auch ein Blogger.

19

01 2010